illustrations

Salon Raumverstehen #5 - Nachbarschaftscampus Dammweg der Berlin Mondiale, Samstag 11.9. um 13h

Samstag 11.9. um 13h im Rahmen des Black Arts Culture Day Alkebu-Lan

Wo: Nachbarschaftscampus Dammweg der Berlin Mondiale

Eintritt: frei

Einlass: ab 12h

Anmeldung/Info: news@kimkommt.de

Prince Ofori und Gabriele Reuter im KulturInstitutMobil

Raumverstehen #5 findet im Rahmen des Black Arts Culture Day Alkebu-Lan auf dem Nachbarschaftscampus Dammweg der Berlin Mondiale statt. Prince Ofori, der Initiator dieses Tages und Ko-Kurator dieses Salons widmet sich dabei dem Thema Sichtbarkeit. Wie nehme ich meinen alltäglichen Lebensraum wahr? Was bedeutet dieser Ort für mich? Fühle ich mich hier gesehen? Wer ist hier sichtbar, wer nicht? Wie fühlt sich das an, körperlich? In Ko-Moderation gehen Prince Ofori und Gabriele Reuter in den Austausch mit jungen Bewohner*innen der unmittelbaren Nachbarschaft, der Weissen Siedlung und Umgebung. Sie sammeln unterschiedliche Perspektiven, Bilder, Beobachtungen und Wahrnehmungen zu einer möglichst unmittelbaren, praktischen Momentaufnahme der Wohn- und Lebensräume dieses Stadtteils.

Ko-Kurator: Prince Ofori

Prince Ofori wurde 1988 in Ghana geboren und ist Gründer des Künstlerkollektivs M.I.K. Family. Er tanzt seit 2004 und hat sich auf Krump und Hip Hop Freestyle spezialisiert. Er gilt in Europa als Pionier des Krumping. Seit 2005 arbeitet er erfolgreich als Tanzpädagoge und Tanztrainer. Prince ist in der Battleszene als erfolgreicher Freestyle Tänzer bekannt. Er wirkte an verschiedenen Musikvideo- und Fernsehproduktionen mit und war einer der Ersten der Krump auf die deutschen Theaterbühnen brachte. Seitdem performte er europaweit in verschiedenen Theaterproduktionen. Er zeichnet sich nicht nur durch die erfolgreiche Teilnahme an internationalen Tanzevents- und battles aus sondern auch durch die Organisation von diesen. Er ist künstlerischer Leiter, Kurator und Veranstalter des CDC Festivals und derzeit Produzent und künstlerischer Leiter der Tanztheaterperformance “AkzepTanz”, einem inklusiven und empowernden Stück des “Iconic House of Saint Laurent” und der M.I.K. Family.

unterstützt von

sponsor-logo sponsor-logo sponsor-logo sponsor-logo sponsor-logo sponsor-logo sponsor-logo sponsor-logo sponsor-logo sponsor-logo sponsor-logo sponsor-logo sponsor-logo sponsor-logo